Suarez-44

STUCKALTBAU IN BESTLAGE NAHE LIETZENSEE

Suarez-44

STUCKALTBAU IN BESTLAGE NAHE LIETZENSEE

Aktueller Verkaufsstand: Alle Wohnungen sind verkauft !

Suarez-44

Image

Fakten

Adresse

Suarezstraße 44 in

14057 Berlin-Charlottenburg

Typ

Mehrfamilienhaus

LEERWOHNUNG 5


WOHNGELD 366,32€

GRUNDSTEUER 57,61€ /pro Quartal

Kaufpreise

 Leerwohnung WE 5  799.000 €

Fakten

Adresse

Suarezstraße 44 in
14057 Berlin-Charlottenburg

Typ

Altbau

Image

Fakten

Adresse

Suarezstraße 44 in 14057 Berlin-Charlottenburg

Typ

Altbau

Zur Ansicht unserer PDF Dateien benötigen Sie den kostenlosen Acrobat Reader

Image

OBJEKT

Der repräsentative Stuckaltbau, bestehend aus einem Vorderhaus und einem separaten Gartenhaus mit zwei begrünten Innenhöfen, wurde 1900 auf einem Grundstück von 810 m² errichtet. Beide Gebäude haben einen Vollwärmeschutz, der vorliegende Energieausweis bestätigt den Wohngebäuden der Suarezstraße 44 sehr gute Energieverbrauchswerte über 135 kWh/ (m²-a). Beide Häuser sind unterkellert und verfügen über insgesamt 27 Ein- bis Vierzimmerwohnungen. Die Wärmeversorgung erfolgt durch eine Gaszentralheizung, Warmwasser mittels Durchlauferhitzer. Im Vorder- und Gartenhaus verfügen die Wohnbereiche über Holzkastendoppelfenster, die Küchen und Bäder sind mit Thermoisolierglasfenstern ausgestattet. Die modernisierten Bäder wurden türstockhoch gefliest und mit Keramikfliesen als Bodenbelag versehen. In den Jahren 1988/89 erfolgte eine grundlegende Modernisierung beider Häuser. Im Zuge dieser Maßnahmen wurde das Dachgeschoss des Vorderhauses mit zwei DG-Wohnungen ausgebaut. In den dann folgenden Jahren wurden kontinuierlich Instandsetzungs- und Werterhaltungsmaßnahmen durchgeführt, so wurde im Jahre 2010 die schöne und klar gegliederte Stuckfassade des Vorderhauses komplett überarbeitet. Auch eine Anzahl historischer Details wie die attraktiven Fassaden, der holzgetäfelte Eingangsbereich mit noch originalen Bodenfliesen, schönen Holzdrechselarbeiten sowie Stuck- und Zierelemente, sind im Wohnhaus Suarezstraße 44 anzutreffen. Im Jahr 2012 wurden die Häuser in Eigentumswohnungen aufgeteilt und folgende Modernisierungs- und Erhaltungsmaßnahmen durchgeführt: Farbliche Neubeschichtung der Fassaden (Gartenhaus komplett und rückseitige Fassade des Vorderhauses) sowie Bearbeitung und Anstrich aller Gesimsflächen, Überarbeitung der Holzkastendoppelfenster, Instandsetzung beider Treppenhäuser mit zweifarbigen Neuanstrich der Wände und Decken, Lackierung aller Wohnungseingangstüren, Lasierung der Handläufe und Haustüren sowie Verlegung von Sisalläufern, Verlegung von Zementestrich im gesamten Kellerbereich, Kiesbettverlegung mit Drainagen in Fassadenbereichen u.v.m. r
 
Das Haus wurde 2012 in Wohneinheiten geteilt und somit haben die Mieter kein Vorkaufsrecht sowie keinen Mieterschutz bei Eigenbedarf.
 
 
Image

OBJEKT

Der repräsentative Stuckaltbau, bestehend aus einem Vorderhaus und einem separaten Gartenhaus mit zwei begrünten Innenhöfen, wurde 1900 auf einem Grundstück von 810 m² errichtet. Beide Gebäude haben einen Vollwärmeschutz, der vorliegende Energieausweis bestätigt den Wohngebäuden der Suarezstraße 44 sehr gute Energieverbrauchswerte über 135 kWh/ (m²-a). Beide Häuser sind unterkellert und verfügen über insgesamt 27 Ein- bis Vierzimmerwohnungen. Die Wärmeversorgung erfolgt durch eine Gaszentralheizung, Warmwasser mittels Durchlauferhitzer. Im Vorder- und Gartenhaus verfügen die Wohnbereiche über Holzkastendoppelfenster, die Küchen und Bäder sind mit Thermoisolierglasfenstern ausgestattet. Die modernisierten Bäder wurden türstockhoch gefliest und mit Keramikfliesen als Bodenbelag versehen. In den Jahren 1988/89 erfolgte eine grundlegende Modernisierung beider Häuser. Im Zuge dieser Maßnahmen wurde das Dachgeschoss des Vorderhauses mit zwei DG-Wohnungen ausgebaut. In den dann folgenden Jahren wurden kontinuierlich Instandsetzungs- und Werterhaltungsmaßnahmen durchgeführt, so wurde im Jahre 2010 die schöne und klar gegliederte Stuckfassade des Vorderhauses komplett überarbeitet. Auch eine Anzahl historischer Details wie die attraktiven Fassaden, der holzgetäfelte Eingangsbereich mit noch originalen Bodenfliesen, schönen Holzdrechselarbeiten sowie Stuck- und Zierelemente, sind im Wohnhaus Suarezstraße 44 anzutreffen. Im Jahr 2012 wurden die Häuser in Eigentumswohnungen aufgeteilt und folgende Modernisierungs- und Erhaltungsmaßnahmen durchgeführt: Farbliche Neubeschichtung der Fassaden (Gartenhaus komplett und rückseitige Fassade des Vorderhauses) sowie Bearbeitung und Anstrich aller Gesimsflächen, Überarbeitung der Holzkastendoppelfenster, Instandsetzung beider Treppenhäuser mit zweifarbigen Neuanstrich der Wände und Decken, Lackierung aller Wohnungseingangstüren, Lasierung der Handläufe und Haustüren sowie Verlegung von Sisalläufern, Verlegung von Zementestrich im gesamten Kellerbereich, Kiesbettverlegung mit Drainagen in Fassadenbereichen u.v.m.

Image

Highlights

 

  • Erbaut: 1900
  • Ausstattung:
    Die Wohnungen befinden sich in einem guten Zustand mit überwiegend Parkett- und Dielenböden. Die Fenster im gesamten Gebäude bestehen aus Holz, welche dem Objekt einen historischen Charme verleihen.
Image

Highlights

  • Erbaut: 1900
  • Wohnungen: Wohneinheit im 2. OG (WE 5)
  • Zimmer: 4
  • Fläche: 99,38 m²
  • Ausstattung:
    Die Wohnungen befinden sich in einem guten Zustand mit überwiegend Parkett- und Dielenböden. Die Fenster im gesamten Gebäude bestehen aus Holz, welche dem Objekt einen historischen Charme verleihen.

Die Wohnung wird gemäß Mietaufhebungsvereinbarung vom 23.03.2022 zum 01.08.2022 leer.

Bei weiteren Fragen...

Bei Interesse oder weiteren Fragen stehen wir Ihnen auch persönlich unter
(030) 49800820 zur Verfügung.

Unser Team berät Sie gern.

Kontakt

Gies & Schramm
Kurfürstendamm 36
10719 Berlin
Telefon: +49 (0)30 49 800 820
E-Mail: service@gies-schramm.de

Quick Kontakt

Ich bitte um kurzfristigen Rückruf:

Bitte füllen Sie alle Felder aus!
Bitte füllen Sie alle Felder aus!
© 2022 Gies & Schramm Immobilienkoordination Berlin